Also, wenn ihr mich fragt, sind Apfel und Zimt wohl zwei der weihnachtlichsten Lebensmittel. Und genau deswegen machen sie sich zusammen noch viel besser.

Und das macht es zum perfekten ersten Rezept für meinen Adventskalender.

Ihr braucht

Für den Teig

100g weiche Butter
100g Zucker
1 Packung Vanillezucker
2 Eier
200g Mehl
2 TL Backpulver
6 EL Milch
Salz
Zimt

Für den Belag

75g flüssige Butter
75g Zucker
1 Packung Vanillezucker
150g Mehl

500g Äpfel
2 EL Zitronensaft

1 TL Zimt
1 EL Zucker

Ihr macht

Fangen wir mit den Streuseln an. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Brise Zimt mischen. Danach das Mehl unterkneten und die Masse zerbröseln. Bis sie zum Einsatz kommen, stellt ihr sie abgedeckt in den Kühlschrank.

Dann geht es mit den Äpfeln weiter. Ihr schält, spaltet und entkernt sie. Schneidet sie noch einmal in dünnere Spalten, verteilt den Zitronensaft darüber und stellt sie zur Seite.

Als nächstes machen wir uns an den Teig. Die weiche Butter rührt ihr mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig. Danach rührt ihr die Eier, eine Prise Zimt und eine Prise Salz unter. Das Mehl und das Backpulver mit der Milch unterrühren.

Den Teig verteilt ihr auf einem Blech oder einer Springform und verteilt die Äpfel darauf. Die Zimt-Zucker-Mischung streut ihr darüber. Dann nur noch die Streusel drüber und bei 160°C Heißluft für 50 Minuten in den Ofen.

Falls ihr keine Lust auf Äpfel habt, könnt ihr auch Weichseln, Zwetschken oder Marillen nehmen.

IMG_9731

So, das war auch schon wieder das ganze Rezept. Sieht nach mehr Arbeit aus als es wirklich ist und selbst wenn es viel Arbeit wäre. würde es sich lohnen, weil der Kuchen richtig lecker geworden ist. Am besten eine Tasse Kaffee oder Tee dazu und genießen.

Welchen Kuchen macht ihr euch am liebsten zur Weihnachts- oder Winterzeit?

Alles Liebe

 

0 thoughts on “04th door // apple cinnamon crumble”

  1. Ich musste erst mal googlen, was Weichseln sind :D Wieder was gelernt :D Und das Rezept hört sich ebenfalls sehr lecker an, sowohl mit Äpfeln als auch mit Weichseln ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *