Bin ich die einzige, die etwas geschockt ist, dass einfach schon wieder September ist? Klingt zwar übertrieben, aber das Jahr ist fast schon wieder gelaufen. Es kommt mir so vor, als wären mein Geburtstag und meine ersten Grau-Haar-Versuche erst vor ein paar Wochen gewesen, obwohl das im März und April war. Ich komme da irgendwie gar nicht drauf klar.

Anfang September – oder besser gesagt der Anfang des neues Schuljahres – ist immer so ne Zeit im Jahr, wo ich das Bedürfnis habe mal wieder was umzukrempeln; es hat so einen Neuanfangsgefühl – genauso wie Silvester und der Beginn der Sommerferien.

Ich weiß zwar noch nicht was genau ich ändern will, aber mir fällt sicher was ein. Etwas das ich jetzt unbedingt anfangen möchte ist, dass ich ein Journal führe. Aber nicht so in die richtige Tagebuchrichtung, sondern mehr in die Skizzenbuchrichtung. Einerseits liebe ich Notizbücher und andererseits ist das ganze mit so vielen tollen Gefühlen verbunden; die erste Seite in einem neuen Buch füllen, nach Ewigkeiten ein Buch voll zu bekommen, immer wieder durchblättern und sich an alles erinnern.

Seit letztem Jahr führe ich auch schon so eine Art Tagebuch, obwohl da mehr Listen und Notizen als richtige Tagebucheinträge drin sind. Und ich blättere da einfach so gerne durch, weil ich mich an fast jede Seite noch erinnern kann; ich hoffe das ist in ein paar Jahren noch genauso.

Aber jetzt mal wieder zurück zum Thema Schule. Bei mir gehts in zwei Wochen wieder los und ich freu mich eigentlich schon darauf. Ein richtiger Tagesablauf ist halt doch was schönes. Und was ist der Schulanfang auch mit sich bringt sind sämtliche Back to School Videos und Posts und dieses Jahr mach ich da auch ganz tatkräftig mit. Aber das merkt ihr dann nächste Woche.

Diese Woche geht es auch endlich Schulsachen kaufen und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich darauf freue. Ich hab mir die Liste ernsthaft schon in der zweiten oder dritten Ferienwoche geschrieben. Neue Schreibwaren –  oder besser gesagt Schreibwaren allgemein – sind halt was sehr, sehr tolles. Hat ihr noch jemand so einen Vogel? Bitte lasst mich damit nicht alleine.

Etwas tolles, das diese Woche auch noch an sich hat ist, dass es jetzt endlich wieder kühler wird. Ich bin ein absoluter Kältemensch und der Sommer ist die meiste Zeit eine reine Qual für mich. Aber dieses Jahr ist einer der ersten in denen ich mir wünschen würde, dass die Sommerferien noch ein paar Wochen länger gehen würden.

Aber auch nur aus dem Grund, weil ich lange nicht alles geschafft habe, was ich mir vorgenommen habe. An sich ist es ja nicht so schlimm, nur hab ich mein Sommerticket lange nicht so ausgenutzt, wie ich es gerne gewollt hätte und ich finde es echt schade. Mir fehlen noch sechs Hauptstädte, aber vielleicht schaffe ich es ja doch noch.

So, ich glaube hier sollte ich dann mal aufhören, sonst müsst ihr euch nur durch noch mehr Blödsinn kämpfen. Aber ist mal was angenehmes, wenn man einfach drauf los schreiben kann.

Schreibt mir doch mal in die Kommentare auf was ihr euch in der kälteren Jahreszeit freut und ob ihr auch so begeistert von Schreibwaren seid. Wir lesen uns im nächsten Post.

Alles Liebe

0 thoughts on “hello september”

  1. Mich macht das grad auch so richtig fertig dass schon wieder September ist, aber bei mir liegt es einfach dran, dass ich im Gegensatz zu dir, so gar kein Kältemensch bin :-D Ich mag keinen Herbst und keinen Winter und bin jetzt schon ganz depressiv, weil ich nicht mag, dass die Seezeit schon vorbei ist und die Tage wieder kürzer werden. Das macht auch das Bloggen für mich noch schwieriger neben meinem Job :-( Das mit dem Journal find ich ne schöne Idee!!! Da freut man sich irgendwann echt richtig drüber!

  2. Du bist auf jeden Fall nicht die einzige, die sich darüber wundert, dass schon wieder September ist. das Jahr vergeht so so schnell. Ende September werde ich 19 und es kommt mir so vor, als dürfte ich noch lange kein Jahr alleine Auto fahren.
    Bei mir hat die Schule gestern wieder angefangen und somit auch mein letztes Schuljahr. Schon ein komisches Gefühl.

    Liebste Grüße
    Caro

  3. Ich hoffe das es noch ein paar warme Tage gibt, um meine Terasse nutzen zu können. Mich hat der September auch überrannt und dazu dann noch das kalte nasse Wetter. Hier im Bergischen Land regnet es ja viel, aber als Hessin aus dem Rhein Main Gebiet bin ich es einfach gewöhnt, dass auch der September noch viele warme Tage hat. Zumindest habe ich es so in Erinnerung ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *