Da es jetzt ja langsam aber sicher wieder kälter wird, ist auch endlich wieder Teezeit. Beziehungsweise die Zeit, wo man Tee ohne Schweißausbrüche geniesen kann. Und da ich in letzter Zeit ziemlich viele neue Tees ausprobiert habe, wollte ich euch hier mal einige davon vorstellen.

IMG_9532Teekanne Grüner Tee mit Pfirsich

Als ich den Tee zum ersten Mal gekostet habe, war ich nicht so angetan, aber könnte auch daran liegen, dass ich ihn da nur 3 Minuten ziehen hab lassen – mit 5 Minuten Ziehzeit schmeckt er mir persönlich um einiges besser. Außerdem sollte man vor dem Trinken noch warten, damit er etwas abkühlt; dann kommt der Pfirsichgeschmack am besten durch. Aber nicht zu lange warten, weil dann schmeckt er eher bescheiden, um es nett zu sagen.

IMG_9528Teekanne Grüner Tee mit Zitrone

Weil ich so begeistert von der Pfirsich-Version war, durfte beim nächsten Mal der Grüne Tee mit Zitrone mit und naja, sagen wir es mal so, ich hätte ihn lieber stehen lassen sollen. Zwar gewöhnt man sich nach der Zeit an den Geschmack, aber so richtig angetan war ich trotzdem nicht davon. Am besten schmeckt er wenn ihr in auch wieder 5 Minuten ziehen lasst und achtet darauf, dass das Wasser auch heiß genug ist.

IMG_9524Spar Grüner Tee

Da ich festgestellt habe, das Grüner Tee am morgen die beste Wahl ist, durfte vor ein paar Tagen ein ganz normaler grüner Tee mit. Schmeckt richtig gut und steht jetzt mal stellvertretend für alle grünen Tees. Am besten auch wieder 5 Minuten ziehen lassen und genießen.

IMG_9522Cupper Organic White Tea

Ihr könnt nicht glauben, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich die Cupper Tees gefunden habe. Ich kannte sie schon aus Videos von englischen YouTubern wusste aber nicht, dass es sie bei uns auch gibt. Und die Freude wurde noch größer als ich den weißen Tee entdeckt habe, weil ich schon ewig nach einem gesucht habe.
Leider schmeckt er jetzt nicht so toll wie erwartet. Zwar gut, aber er schmeckt wie ein 1,50€-Tee, der nicht wirklich was mit weißem Tee zu tun hat. Also, das bleibt warscheinlich eine einmalige Sache.

IMG_9514Cupper Organic English Breakfast Tea

Und weil ich mich so gefreut habe, durfte gleich noch einer mit. Nämlich der English Breakfast Tea. Leider war auch hier die Vorfreude größer als der eigentliche Geschmack. So richtig gut schmeckt er nur, wenn er ganz frisch ist. Vielleicht probier ich es mal mit einer kürzeren Ziehzeit, aber bis jetzt bin ich leider noch nich so angetan davon.

IMG_9508Cupper Rosehip & Hibiscus Infusion

Alle guten Dinge sind drei. Oderso. Und ja, vielleicht hab ich den dritten Cupper Tee auch nur wegen der Verpackung gekauft, aber reden wir nicht drüber. Ich glaube, der schmeckt mir noch am besten, obwohl er für mich absolut nichts für den Morgen ist, weil er doch sehr fruchtig ist. Aber sonst ist er richtig gut; am besten mit einer Ziehzeit von 10 Minuten.

Mrs.Perkins Weißer Pfirsich

Und weil wir schon bei Fruchttees sind, will ich euch noch diesen hier vorstellen: den Weißen Pfirsich Tee von der Eigenmarke von Hofer. Mir hat eine Freundin zwei Beutel davon mitgebracht und ich war richtig begeistert. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen ihn mir nachzukaufen (und hab auch die Teebeutelverpackungen weggeworfen, deswegen kein Foto). Ist zwar auch wieder mehr was für einen gemütlichen Abend, aber egal; lecker ist er trotzdem.

IMG_9535Alnatura Chai

Und dann sind wir auch schon beim letzten Tee: dem klassischen Chai von Alnatura. Den hab ich mir schon letztes Jahr mal gekauft und auch recht viel getrunken, aber irgendwann drauf vergessen. Als ich vor ein paar Tagen den letzten Beutel in unserer Teekiste gefunden habe, hab ich mich riesig gefreut, denn er schmeckt echt lecker: am besten mit einem Schuss Milch und etwas Honig zum Süßen. Wird beim nächsten DM-Besuch auf jeden Fall wieder mitgenommen.

Was ist euer Lieblingstee? Habt ihr einen von den erwähnten Tees schon mal gekostet? Kommt ihr am Morgen mit einen Tee aus oder muss es schon ein Kaffe sein? Lasst es mich wissen.

Alles Liebe

0 thoughts on “tea review // drink up”

  1. Mein allerliebster Tee ist und bleibt der Chai Tee :D Obwohl ich sehr gerne die unterschiedlichsten Teesorten probiere. :)

  2. Ich liebe Tee und horte daher auch immer viele verschiedene Sorten. Kaffee ist gar nichts für mich, in den Morgen wird meist mit einem Grünen Tee gestartet. Ich war vor Kurzem zwei Wochen in China und habe mir von dort ganz viel mitgebracht :)
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

  3. Ich bin ein absoluter Teefan! :D
    Wirklich angetan hat es mir grüner Tee, genau wie du liebe ich es diesen am frühen Morgen zum Frühstück zu trinken. Jedoch mag ich es nicht ohne einen “Fruchtzusatz”. Am liebsten gefiel mir der mit Pfirsich und Nektarine am besten. Leider fällt mir gerade die Marke nicht mehr ein..
    Liebe Grüße,
    Lisa

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *