Hallo ihr Lieben!

Heute darf ich anstelle von Jacky Euch ein leckeres Rezept für gebrannte Mandeln zeigen. Aber zunächst sollte ich mich einmal vorstellen. Ich bin Marina, 23 Jahre alt und blogge auf meinem Blog Love & Fashion über meine Leidenschaft zur Mode und über die schönen Dinge des Alltags.

Weil ja bald Weihnachten ist und auf den Weihnachtsmärkten neben Glühwein, Würstchen auch gebrannte Mandeln herrlich duften, zeige ich Euch, wie ihr Euch den Weihnachtsmarkt nach Hause holen könnt. Übrigens sind die gebrannten Mandeln auch ein tolles Weihnachtsmitbringsel.

Für die gebrannten Mandeln solltet ihr ein wenig Zeit und Geduld mitbringen, aber ansonsten geht das Rezept super einfach. Eines kann ich Euch versprechen: Eure Wohnung wird einfach herrlich duften und ihr würdet die Mandeln am liebsten jeden Tag machen.

Für etwa eine Tüte gebrannte Mandeln benötigt ihr:
– 200g Mandeln
– 200g Zucker
– 2 Packungen Vanillezucker
– 100ml Wasser
– Etwas Zimt

gebrannte-mandeln-rezept-loveandfashion(2)

Zu Beginn gebt ihr das Wasser, den Zucker, den Vanillezucker in eine Pfanne und kocht das Ganze auf. Sobald die Masse kocht, gebt ihr die Mandeln hinzu. Jetzt kocht ihr die Mandeln unter ständigem Rühren solange, bis das komplette Wasser verdampft ist und der Zucker weiß und krümelig wird. Dieser Schritt kann wirklich dauern, ich habe dafür etwa 15 Minuten gebraucht. Anschließend dreht ihr die Temperatur etwas herunter und wartet, dass der Zucker karamellisiert. Das erkennt ihr daran, dass sich braune Fäden bilden.

Sind alle Mandeln vom Zucker bedeckt, könnt ihr sie auf einem Backpapier auskühlen lassen. Achtet darauf, dass die Mandeln alle einzeln liegen, da sie sonst zu einem Klumpen zusammenkleben. Wenn die Mandeln dann erkaltet sind, könnt ihr sie in einer Tüte oder in kleinen Einmachgläschen lagern und verschenken. Guten Appetit!

gebrannte-mandeln-rezept-loveandfashion(3)

0 thoughts on “19th door – guest // roasted almonds”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *